Auftrag

Die Kernaufgabe der Feuerwehr des Kantons Basel-Stadt ist die Intervention bei Bränden, Naturereignissen, Explosionen, Einstürzen, Unfällen oder ABC-Ereignissen zum Schutz von Mensch, Tier, Umwelt und Sachwerten.

Intervention bedeutet zum Beispiel die Rettung aus Brandgefahren, die Befreiung eingeklemmter Unfallopfer, die Brandbekämpfung oder Sicherungs-, Schutz- und Rettungsmassnahmen bei Havarien oder Störfällen.

Die Berufsfeuerwehr

  • kann mit dem ersten Zug drei Aktionen innerhalb 8 Minuten in 80 % der Fälle ausführen;
  • kann mit dem zweiten Zug zwei Aktionen innerhalb 12 Minuten in 80 % der Fälle parallel oder als Verstärkung ausführen;
  • kann die Einsatzbereitschaft während 365 Tagen/24 Stunden gewährleisten;
  • kann die vereinbarten Dienstleistungen zu 98 % erbringen.