OEWA 69 mit BMS

Zu sehen ist das Feuerwehrauto OEWA 69 mit Bindemittelstreuer

Fahrzeugdaten

Kastenaufbaufahrzeug

  • Fahrgestell: Mercedes-Benz Sprinter 412 D
  • Karosserie: Kastenaufbau
  • Jahrgang: 2000
  • Getriebe: Automat
  • Motor-Typ: Dieselmotor
  • Leistung: 122 PS/90 kW
  • Plätze total: 7
  • Ges.-Gewicht: 4,6 t
  • Länge: 6,17 m
  • Höhe: 2,76 m
  • Breite: 2,10 m

Feuerwehrtechnische Daten

  • Aufbau: Wenger
  • Hebebühne: Mammut 750 kg

Beladung/Ausrüstung

  • Diverses Material zum Abdichten, Auffangen und Umpumpen. Handschuhe, leichte Chemieschutzanzüge, Schutzbrillen, Seile, diverse Säcke, diverses Material für den Brandschutz, Feuerlöscher, Standrohr, Strahlrohr, Schläuche, Rettseil, Absperrmaterial, Triopan, Blinkleuchten, Plastikrolle, diverse Besen, Schaufeln und Wischer.
  • Leere Kanister, Werkzeugkiste, diverses funkenfreies Werkzeug. Wagenheber 3 t, Custodian, Sanikoffer, Handscheinwerfer, Plastikfässer, Drizit-Tücher, Sorbarix-Kissen, Unisafe-Binder. Luftbetriebene Doppel-Membranpumpe (Duodos 10).
  • Sämtliches Material für Vogelgrippe-/Anthrax-Einsätze. Ökopur Ölbindemittel.

Verwendungszweck

Fahrzeug für kleinere Öl-, Benzin-, Dieselhavarien und sonstige Kleinst-Chemieereignisse.

nach oben